Freitag, 11. September 2015

Mein metaphorisches Baby

Ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass ich wohl kein Kind bekommen werde. wenn ich es wollte, wäre ich damit auf jeden Fall alleinerziehende Mutter. Nicht, dass der PBH und ich uns trennen würden aber er würde ich nicht so als Vater fungieren, wie er es meiner Meinung nach sollte.
Ich weiß nicht so recht ob ich traurig darüber sein soll oder enttäuscht. Ich war eher sehr ernüchtert als er dann doch mal meinte, er wäre kein guter Vater und ihn würd das was Kinder so tun aufregen( schreien, beschäftigt und versorgt werden wollen...)
Ich finde es ein bisschen fies, dass er eine ganze Weile meinte, man könne ja mal schauen und wenn es dann passiert, dann wäre das so. (es kann nicht einfach so passieren!)
Ich weiß nicht ob ihm die Sache zu kritisch wurde und er das Beürfnis hatte mich zu bremsen, dass er jetzt mit der Wahrheit rausgerückt ist.
Letzten Endes wäre es ja immer noch meine Entscheidung wenn ich dann doch wllen würde aber ich weiß gar nicht ob ich will aber vielleicht trauere ich später mal. Wer weiß.
In meinem Freundeskreis gibt es aber wenig Eltern.
Ich muss auch gestehen ich hab so eine kleine Minikrise (Krise ist eigentlich ein zu hartes Wort) bekommen, als die Emdenfreundin mir schrieb sie sein schwanger. Ich hab schon lange im Vorfeld überlegt, wie es mir mit dieser Nachricht gehen würde aber letzten Endes geht es mir ganz gut damit, weil ist ja meie Freundin und ich freue mich, dass es bei den Beiden endlich geklappt hat.
Ich glaub das ist so ein bisschen wie die Felle dahinschwimmen sehen. Noch jemand, der sich aus diesem Schwimmzustand löst und zu einem bestimmten Punkt findet.
Werde ich jemals irgendeinen Punkt erreichen? Ich weiß nicht mal wie dieser Punkt geschaffen sein sollte.

Naja, jedenfalls scheint es dem PBH in seiner Bubenbude viel zu gut zu gefallen um da aus- und mit mir zusammenzuziehen. Ich werde mal schauen wie lange ich auf diese Übernachtungsbesuche noch Bock habe. Es kann auber auch daran liegen, dass mich das stört weil ich die Verbindlichkeit nicht fühle, die durchaus vorhanden sein kann, ich sie aufgrund meiner Persönlichkeitsstruktur nicht sehen kann oder er sich nicht angemessen zum Ausdruck bringen kann.

Also habe ich mir überlegt: Wenn ich eh hier wohnen bleib, kann ich es mir hier auch mal wirklich etwas hübscher machen. folglich existieren diverse Renovierungspläne in meinem Kopf und ein Schrank. Dieser Schrank ist ein alter Küchenschrank von meiner Uroma? und steht schon seit 60 Jahren bei meinen Eltern in dem Keller der leergeräumt werden soll
Image and video hosting by TinyPic


Da dieser Schrank in meiner Phantasie wirklich riesig und schwer war, sagte ich zu mir, dass wenn ich mir den ins Haus hol, ich eh nie wieder hier ausziehen werde, da man sowas nicht 2x von a nach b transportieren möchte. Und dass es damit dann wohl gewesen ist und somit hätte ich kein Baby aber einen Schrank.

Nun ja, beim näheren betrachten ist er dann doch nicht sooooo riesig aber ich trag den trotzdem nicht.
Er ist seeeehr dreckig und hat die ein oder andere Macke und drinnen ist wohl mal was ausgelaufen und es fehlen einige dieser niedlichen Porzellanschublädchen für Salz und Reis.
Wenn ich den Schrank will, dann muss ich erst die Küche streichen, das ist nötig und sinnvoll, bevor der Schrank hier eintrifft.. dann brauche ich einen neuen Küchentisch weil meiner dann viel zu groß ist und Stühle und ich denk über einen neuen Bodenbelag nach.
kurz gesagt: wenn ich jetzt hier für Renovierung etc über 500e in die Wohnung stecke möchte ich diese auch noch ein paar Jahre bewohnen. Somit ist zusamenziehen dann eh erstmal bis auf weiteres ausgeschlossen und ich lebe hier glücklich alleine mit meinem Schrank, dem ich eine Spülmaschine als Gesellschafterin bereitstellen werde.

Leben ist das was passiert, während man was anderes plant.
Ich lass mich mal überraschen. Allerdings sind zumindest die Überraschungen seitens des PBH quasi ausgeschlossen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Das,was ist.

Gewichtige Gedanken
Ich habe mir schon oft die frage gestellt, warum ich...
Lady Saville - 23. Apr, 13:28
Vom Praktikum
So, ein kleines Update, weil es ja nun endlich wieder...
Lady Saville - 26. Mär, 16:30
Von Mondscheintassen...
Ein toller Titel wie ich finde, besser macht es die...
Lady Saville - 8. Jan, 00:20
16:8 und so ähnlich
Nachdem ich die Diagnose Prädiabetes erhielt, war ich...
Lady Saville - 21. Dez, 18:16
Praktikum
So langsam wünschte ich, es wäre die LWL- Fachschule...
Lady Saville - 21. Dez, 18:01
Es hat sich ausgeplayboyhasit
Und das schon im Mai letzten Jahres. Ich hab lange...
Lady Saville - 19. Dez, 10:58
Irgendwann wird es weitergehen
Ich freue mich wirklich, dass Twoday weiterbestehen...
Lady Saville - 12. Dez, 09:19
Voting für Circus of...
Ewig nix geschrieben und dann sowas: Das Mera´Luna-...
Lady Saville - 30. Mai, 02:28

Regenbogenfreunde

Das,was war.

September 2015
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
29
30
 
 
 
 
 

Bücher...Büüüüücher

Musi

Meine Kommentare

Irre,oder? Wie due Jahre...
Irre,oder? Wie due Jahre ins Land ziehen. Ich schaue...
abendGLUECK - 31. Mär, 16:21
Deine Genussmomente klingen...
Deine Genussmomente klingen sehr gut. Und oft kommt...
abendGLUECK - 28. Dez, 23:36
Ja, ich weiß, was Du...
Ja, ich weiß, was Du meinst. Man hat ein anderes Bild...
abendGLUECK - 21. Dez, 17:26
:´-D Wie Frauen?
:´-D Wie Frauen?
LadySaville - 21. Dez, 16:44
Sich bewusst dafür zu...
Sich bewusst dafür zu entscheiden mal nix zu machren...
abendGLUECK - 19. Dez, 10:22

Herzlich Willkommen

Wer Rechtschreibfehler findet, der kann sie behalten.

Suche

 

Status

Online seit 4389 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09

Ping

Besucher



Alltägliches
Es singt in meinem Kopf
Festtage
Fundstücke
getestet
Impressum
Kätzchenspätzchen
kriminelle Aktivitäten
Küchenzauber
Merkwürdigkeiten
nervt
Packen wir es an
Produktplazierungen
Schatten der Vergangenheit
Seelen(un)heil
Stöckchen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren