Schatten der Vergangenheit

Montag, 12. März 2012

Nicht verteilte Ohrfeigen

Manchmal überkommt es mich und ich ärgere mich. Und zwar über jede Ohrfeige, die ich in meinem Leben versäumt habe zu verteilen.
Ich weiß, schlagen ist keine Lösung und das hat auch immer was von Dramaqueen aber in der ein oder anderen Situation hätte ich es tun sollen.
selbstverständlich meine ich damit nicht Ohrfeigen an rotzblagen oder an garstige Omis(da tendiere ich eher zum Würgestrang^^).
Nein, ich meine Ohrfeigen an viele dumme Typen, die mir im Laufe meines Lebens untergekommen sind, dreisterweise darin gemacht haben, was sie wollten und ungeschoren davonkamen.
Und das lässt mich dann auch nicht los, weil ich mich immer und immer wieder über mich ärgere und mir vorstelle, wie schön es gewesen wäre...Ist das panne??
Ja, mir feheln so diese Racheakte, die ich mir in diesen Momenten als sehr befriedigend vorstelle.
aber dann deke ich auch, das ist vielleicht doch etwas albern...aber manchmal mussDrama eben sein...oder nicht?

Sei es K. der mit meiner damals besten Freundin was anfing und dann was mit uns beiden haben wollte, oder der, der mich mal jemandem als seine Haushälterin vorstellte oder der Gewesene, dessen ganzes Leben was er mir erzählte eine Lüge war.
Naja, sowas kommt ja nicht von Ungefähr. In entscheidenen Momenten passe ich nicht auf, bin zu nett oder anderweitig verpeilt. Ich vertraue mir da leider auch überhaupt nicht, dass sich das wirklich ändert. Der Vorsatz ist ja da, aber die Umsetzung...
Glücklicherweise habe ich solche Probleme derzeit nicht zu beklagen.

In diesem Sinne:

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Mein erster Kuss

Hiermit habe ich einen neuen Menüpunkt eröffnet, er heißt "Schatten der Vergangenheit" und in ihm werde ich kleine und große Unheile bei Zeiten mal ein wenig Revue passieren lassen.

Nun schreibe ich über ein Ereignis aus meiner Vergangenheit. Zur Hilfe nehme ich zeilen aus meinem Tagebuch aus der damaligen Zeit.
Es sind die Zeilen vom 14.07.96

Es ist der Tag, an dem das erste mal fremde Lippen die meinen berührten, eine andere Zunge meine Mundhöle erforschte, vor dem oder nach dem mir selten so unglaublich schlecht war.

Vorgeschichte vom 12.07.96:
Wir waren im Park, es war eine Gruppe aus 2 oder 3 Pärchen und ich (klein, dick, alleinstehend)
Irgendwann fragte mich einer der anwesenden Jungs (M), ob ich Interesse an einem lieben Freund hätte.
Ich war mir recht unsicher und antwortete mit einem entschiedenen "Vielleicht"
Er sagte dann, dass er ihn einfach mal auf doof mitbringen wird.
Ok, das braucht ja nix heißen, soll er mal machen.

Am Nachmittag saßen wir vor dem Getränkeshop. Da kam M. mit jemandem im Schlepptau- "Bomber". Er hatte wohl auch einen bürgerlichen Namen aber er wurde als Ebengenannter vorgestellt.
Ich dachte nur: Ohje! Was ist das denn das für einer?!
Er war dicklich, hatte kurze dunkle Haare, war irgendwie...jedenfalls nicht so, wie ich mir einen gewünscht hätte, um nicht zu agen weit davon entfernt!

Irgendwie mussten alle irgendwoi hin und wir saßen alleine und haben uns unterhalten.
Der Typ hatte angeblich schon eine Maurerausbildung und machte gerade eine als Fernfahrer und davor hatte er kurz eine Lehre angefangen, in der er nur rumgeschubst wurde. Von seinem Vater, so erzählte er, wird er auch nur schikaniert. Blabla...der Tag ging zu Ende...

Nun zum 14.07.96
An diesem Tag waren M. und "Bomber" wieder vor dem Getränkeshop und M bearbeitete mich die ganze Zeit, dass ich es mit "Bomber" wenigstens mal versuchen könnte.
(Das nannte sich "auf Probe" zusammen sen...ist wie ein Spiel und man kann jederzeit aufhören. Im Nachhinein ist das wirkich alberm aber nahm der Sache damals den Schrecken^^)
Selbst das wollte ich nicht aber habe mich dann überreden lassen(was bin ich doch für ein Weichei und damals fing es schon an)
Er und der M. haben sich wirklich sehr gefreut. Ich gab M dann ein Dankeschön-Küsschen für diese gute Tat.(Ich war damals ein wenig verliebt in ihn, aber natürlich war er mit einer Freundin von mir zusammen die alte Kuh, hat sich immer die Besten rausgepickt und sie auch bekommen, allerdings wenn sie dann mit ihr zusammen waren, waren sie alle scharf auf ihre kleine Schwester *sardonisch lach*)
"Bomber" und ich standen dann glücklich liiert in einem Meter Abstand zueinander in der Gegend rum, bis M. uns dann näher zusammen schob und "Bombers" Arm um meine Schulter legte. Da ich aber wohl immer noch nicht begeisterter Wirkte, nahm M. meinen Liebsten beiseite und gab ihm von Mann zu Mann einen Tipp: " Küss sie mal richtig."
Danach kam er auf mich zu, sagte zu mir: "Komm mal mit".
Ich wusste genau was kommt, als wir in die einfahrt nebenan gingen aber ich bin mitgegangen. Und in dieser einfahrt hat er mich an die Wand gestellt und mich geküsst(ja, mit Zunge). Ich hatte das Gefühl, es würde eine Ewigkeit dauern, zwischendurch hab ich mal die Augen aufgemacht und was ich sah, gefiel mir nicht.
Als wir die einfahrt verließen, sah er so aus, als ob er was richtig Gutes geleistet hätte. Ich hatte glaub ich die Hintergrundfarbe meines Blogs.
Ich weiß nicht mehr warum, aber gottseid...ääh leider musste er weg und ich mit dem Hund raus.
Hab mich erstmal bei meiner Mutter ausgeheult, weil das alles so unglaublich kotzig war.(O-Geschreibsel Tagebuch: Gottseidank ging der dann zu einer Geburtstagsfeier und ich war ihn los!)
Mir war so unglaublich schlecht.
Am Nachmittag saß der Typ wieder vor meiner Tür aber ich wollte nicht raus.
Nachmittags waren wir dann alle draußen und ich sagte "Bomber" dass ich nicht mit ihm gehen will.
Er machte doch einen relativen Aufstand: "Boah, jetzt hab ich schon meiner Familie gesagt, ich hab ne Perle am Start...!"
M. fragte, ob es daran liegt, das er nicht rasiert sei. Irgendwie hatte er dann einen Einmalnassrasierer und wies "Bomber" an, sich damit mal eben übers Gesicht zu schrappen (trocken).
Doch er verbrachte lieber Zeit damit, die Klinge da rauszupopeln und anzudeuten, damit sonstwas zu machen. Aber auch das konne mein Herz nicht erweichen.

Ja, das war ein Tag, an den ich immer noch mit Schrecken zurückdenke.

(Wer möchte, ist natürlich herzlich eingeladen, seine "Erster Kuss-Erfahrungen" hier oder bei sich zum Besten zu geben.^^)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Das,was ist.

Gewichtige Gedanken
Ich habe mir schon oft die frage gestellt, warum ich...
Lady Saville - 23. Apr, 13:28
Vom Praktikum
So, ein kleines Update, weil es ja nun endlich wieder...
Lady Saville - 26. Mär, 16:30
Von Mondscheintassen...
Ein toller Titel wie ich finde, besser macht es die...
Lady Saville - 8. Jan, 00:20
16:8 und so ähnlich
Nachdem ich die Diagnose Prädiabetes erhielt, war ich...
Lady Saville - 21. Dez, 18:16
Praktikum
So langsam wünschte ich, es wäre die LWL- Fachschule...
Lady Saville - 21. Dez, 18:01
Es hat sich ausgeplayboyhasit
Und das schon im Mai letzten Jahres. Ich hab lange...
Lady Saville - 19. Dez, 10:58
Irgendwann wird es weitergehen
Ich freue mich wirklich, dass Twoday weiterbestehen...
Lady Saville - 12. Dez, 09:19
Voting für Circus of...
Ewig nix geschrieben und dann sowas: Das Mera´Luna-...
Lady Saville - 30. Mai, 02:28

Regenbogenfreunde

Das,was war.

Dezember 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Bücher...Büüüüücher

Musi

Meine Kommentare

Irre,oder? Wie due Jahre...
Irre,oder? Wie due Jahre ins Land ziehen. Ich schaue...
abendGLUECK - 31. Mär, 16:21
Deine Genussmomente klingen...
Deine Genussmomente klingen sehr gut. Und oft kommt...
abendGLUECK - 28. Dez, 23:36
Ja, ich weiß, was Du...
Ja, ich weiß, was Du meinst. Man hat ein anderes Bild...
abendGLUECK - 21. Dez, 17:26
:´-D Wie Frauen?
:´-D Wie Frauen?
LadySaville - 21. Dez, 16:44
Sich bewusst dafür zu...
Sich bewusst dafür zu entscheiden mal nix zu machren...
abendGLUECK - 19. Dez, 10:22

Herzlich Willkommen

Wer Rechtschreibfehler findet, der kann sie behalten.

Suche

 

Status

Online seit 4033 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09

Ping

Besucher



Alltägliches
Es singt in meinem Kopf
Festtage
Fundstücke
getestet
Impressum
Kätzchenspätzchen
kriminelle Aktivitäten
Küchenzauber
Merkwürdigkeiten
nervt
Packen wir es an
Produktplazierungen
Schatten der Vergangenheit
Seelen(un)heil
Stöckchen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren