Montag, 20. März 2017

Zum Thema Nachhaltigkeit

Seit einiger Zeit versuche ich ein bisschen umweltbewusster zu sein und so das ein oder andere zu ändern. So kaufe ich zum Beispiel recyceltes Klopapier, welches zum Glück nichts mit dem Zeug aus schulen und Jugendherbergen zu tun hat (wir erinnern uns: steinhart mit Holzsplittern drin) weil irgendwie find ich es doof, Bäume abzuholzen, um sich damit den Hintern abzuputzen. An anderen stellen brauchen wir eh schon genug Papier. (Ich habe aber eigentlich immer noch eine Abneigung gegen weißes Klopapier.

Dann legte ich mir einen Sodastream zu. Ich bin vom Prinzip her wirklich begeistert davon. das Wasser ist megagünstig und schmeckt wenn es frisch ist auch nicht anders als normales gekauftes Wasser. Aber da wären wir schon beim fetten Minuspunkt: Zu dem Sodastream gab es Flaschen gratis. PET- Flaschen. Aus diesen Flaschen schmeckt das Wasser aber nach einiger Zeit so beschissen, dass ich es nicht bmehr trinken mag. Der volle Plastiggeschmack der Flasche schlägt da durch. Nun habe ich mir noch eine weitere Flasche dazugekauft, bei der das derzeit noch nicht der Fall ist. Aber ich habe mir vorgenommen, mich beim Hersteller zu beschweren. Eine ansich gute Sache wird durch solche Nichtigkeiten verdorben...
Falls jemand Tipps hat, wie man es unterbinden kann, dass die Flaschen ihren Geschmack ans Wasser abgeben: Immer her damit!
Es gibt zwar noch den Sodastream Crystal mit Glasflaschen, die sind aber nur 0,6l groß und ...naja...eben aus Glas.

Dann: Unter dem Logo "Pro Planet" haben Penny Markt und Rewe bis jetzt (von anderen weiß ich nix) Ein Projekt zur besseren Haltung von Legehennen ins Leben gerufen. Oder Besser gesagt: Unter dem Namen "Herzbube" (bei Penny) und "Spitz& Bube" werden in diesen Läden Eier verkauft, mit deren Kauf man eine artgerechtere Haltung fördert (die Tiere haben mehr Platz und Beschäftigungsmöglichkeiten) Da sie mehr Platz haben, braucht ihnen auch nicht der Schnabel gekürzt zu werden, was in den konventionellen Betrieben gemacht wird, damit die unter Stress stehenden Tiere sich nicht gegenseitig totpicken und, und das finde ich sehr wichtig, es werden keine männlichen Küken geschreddert, sondern bis zum Schlachtgewicht aufgezogen.

https://nachhaltig.rewe.de/projekte/spitz-und-bube/
http://www.penny.de/unternehmen/presse/presse-detail/article/penny-setzt-als-erster-discounter-mit-herzbube-eiern-zeichen-fuer-mehr-tierwohl/

Bestimmt nicht perfekt aber ein Anfang.

Bei einem Neulandfleischer das Fleisch zu kaufen gelingt mir nicht immer, weil unser Fleischer ca 10 min mit dem Auto (15 min mit dem Fahrrad...zu faul meistens) von mir entfernt ist. Es ist auch oft recht teuer, wenn man etwas kauft, was nicht im Angebot ist aber mener Meinung nach lohnt es sich wirklich.

Mir ist schon klar, dass ich noch 100 weitere Dinge in meinem Leben verändern müsste /könnte aber ich bin eben auch ein faules Gewohnheitstier. Es kommt eben immer darauf an, wie gut sich Neuerungen ins Leben integrieren lassen.

Meine Mutter gab mir damals immer für die Pommesbude Tuppaschalen mit. Damals voll peinlich und die Budenmitarbeiter wunderten sich auch. Ich finde die Idee heute echt großartig, habs aber trotzdem noch icht gemacht weil ich meistens recht spontan gehe und dann nicht erst in den Schränken nach geeigneter Tuppaware rumkram.

Am meisten Ärgern mich ja die Einkaufstüten. Ich habe sooo viele Stoffbeutel (witzig ist, die verschwinden auch nach ner Zeit wieder, aber wenn ich enkaufen gehe habe ich seltenst eine mit, es sei denn, ich plane den Einkauf vorher.

Ach ja, dann hätte ich da noch die Stofftaschentücher. Drauf gebracht hat mich eine ehemalige Schulfreundin. Ich hätte gerne meine alten Kinderstofftaschentücher zurück. Ich finde so ein Spitzentaschentuch auch wirkluch chic, wenn man es sich aus der Tasche zieht. Vom herzlieben Wonneproppen bekam ich auch sehr Hübsche Exemplare die auch nich so gut rochen. Man kann sie immer mit in die Wasche stopfen.

Trackback URL:
https://ladysaville.twoday.net/stories/zum-thema-nachhaltigkeit/modTrackback

Treibgut - 8. Apr, 09:38

Nachhaltigkeit

Schön, dass du mal darüber nachdenkst. Stofftaschentücher finde ich allerdings eklig. Früher hatten wir so was auch, aber darauf würde ich nie und nimmer wieder zurückkommen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Das,was ist.

Zum Thema Nachhaltigkeit
Seit einiger Zeit versuche ich ein bisschen umweltbewusster...
Lady Saville - 21. Mrz, 00:43
Das Miezchen muss zum...
Mittwoch hab ich mit Susi einen Termin zum Zahnstein...
Lady Saville - 20. Mrz, 01:47
Meine Todesursache...
...wird lauten: Ist über Ihre dicke Katze gestolpert. Wirklich,...
Lady Saville - 20. Feb, 20:54
Rentable Geldanlagen
Die schöne Jovanka und ich haben heute unseren...
Lady Saville - 27. Jan, 22:46
Zu viel Wasser macht...
Mein Papa musste ins Krankenhaus, da es ihm gesundheitlich...
Lady Saville - 27. Jan, 22:40
Kükenreport 2016
Ja, ich weiß, es gibt bald schon wieder neue....
Lady Saville - 9. Jan, 12:41
Neues Jahr und so...
Ich mag diesen Blog noch immer und der Name ist auch...
Lady Saville - 4. Jan, 23:41
Bachelorarbeit
Ja, ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit und irgendwie...
Lady Saville - 16. Sep, 12:29

Regenbogenfreunde

Das,was war.

März 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Bücher...Büüüüücher

Musi

Meine Kommentare

Verdünnt schmeckt...
Verdünnt schmeckt die auch sicher super. aber...
Finchen1976 - 3. Mai, 08:58
Ich hab sie mir letztens...
Ich hab sie mir letztens auch geholt. Kannte sie vorher...
Finchen1976 - 1. Mai, 12:22
Oh nein, das sind immer...
Oh nein, das sind immer so Sachen, die kann man nicht...
treibgut - 20. Mrz, 11:43
Ja, da geb ich meiner...
Ja, da geb ich meiner Vorschreiberin Recht. Am besten...
Finchen1976 - 20. Mrz, 10:38
Haaa, das Bild ist so...
Haaa, das Bild ist so geil. Ich weiß nicht, ich...
Finchen1976 - 20. Feb, 11:50

Herzlich Willkommen

Wer Rechtschreibfehler findet, der kann sie behalten.

Suche

 

Status

Online seit 2378 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 09:38

Ping

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Besucher



Alltägliches
Es singt in meinem Kopf
Festtage
Fundstücke
getestet
Impressum
Kätzchenspätzchen
kriminelle Aktivitäten
Küchenzauber
Merkwürdigkeiten
nervt
Packen wir es an
Produktplazierungen
Schatten der Vergangenheit
Seelen(un)heil
Stöckchen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren